Autohaus Zellmann Berlin

Auto Zellmann

Von der Trabant-Werkstatt zum florierenden Unternehmen

Unternehmerische Selbstständigkeit war in der DDR nicht gefragt und nur wenigen gelang der Schritt dahin. Zu Ihnen gehörte der KFZ-Meister und Ingenieur Manfred Zellmann, der sich gemeinsam mit seiner Familie den Traum von der Selbst­ständigkeit erfüllte und im Jahr 1984 seine eigene Trabant-Karosserievertragswerkstatt in Berlin Altglienicke eröffnete. Zu dieser Zeit war von den großen Marken noch keine Rede. In die Werkstatt kamen hauptsächlich Trabis.

Heute, mehr als 30 Jahre später, reparieren, warten, verkaufen oder vermieten mehr als 190 Mitarbeiter, davon ca. 40 Auszubildende, in vier Autohäusern Autos der Marken Volks­wagen PKW, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Skoda, Opel und Audi.

Zu den Leistungen von Auto-Zellmann gehören unter anderem der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen, Finanzierung, Leasing, Versicherung, Ver­kauf von Original Zubehör und Ersatzteilen, Inspektion und Wartung, Karosserieinstand­setzung und Lackreparatur, HU/AU sowie ein 24h Notdienst des hauseigenen Pannen­und Abschleppdienstes Koglin.